fbpx
September 21, 2021

Das italienische Lifestyle Magazine

Buon compleanno Christian De Sica, 70 anni da eterno ragazzo

Alles Gute zum Geburtstag lieber Christian, 70 Jahre, der ewige Junge!

70 Kerzen, die heute auf einmal ausgeblasen werden sollen, sind eine wichtige Belastung für den ewigen Jungen der italienischen Show: Christian De Sica, der seit fast 50 Jahren auf der Bühne steht. Er wurde 1951 in Rom geboren und ist das zweite Kind des großen Vittorio De Sica und Maria Mercader.

Ganz enge Beziehung mit seines älteren Bruders, des Musikers Manuel, hat Christian dennoch alles von seinem Vater: physische Präsenz, schöne Tenorstimme, ansteckendes Mitgefühl, Talent als Schauspieler, und es ist sein Vater der ihm die Türen des Kinos öffnet.

Dann bietet ihm der Familienfreund Roberto Rossellini eine Rolle in seinem „Blaise Pascal“ für das Fernsehen an. Währenddessen schauen ihn andere Regisseure wie Pasquale Festa Campanile und Duccio Tessari an, bis er dann die Rolle von „Giovannino“ in Paolo Nuzzis Film wird, die ihm 1976 einen Special Davide Award verliehen wird. Zwei Jahre zuvor verstarb sein Vater Vittorio und hinterließ ihm viele Spielschulden, eine komplexe Familiengemeinschaft, ein umständliches und künstlerisches Modell. Hartnäckig setzt der junge De Sica seine Karriere zwischen Kino („Bordella“ von Pupi Avati ist seine beste Leistung) und Abwechselung (sein Lehrer Antonello Falqui) fort.

1980 heiratete er Silvia Verdone, die Schwester seines Kommilitonen Carlo, und nahm in folgenden Jahr mit „Borotalco“ am dritten Erfolg seines Schwagers teil. 1983 wird Carlo Vanzina (berühmter Regisseur in Italien) mit „Sapore die Mare“ und „Vacanze di Natale“ König der Abendkassen: In beiden Fällen taucht Christian in einem Chor zukünftiger Publikumslieblinge von Jerry Calá bis Claudio Amendola auf. Mit deisem getarnten Remake von „Winter Holidays“ (1959, Camillo Mastrocinque) eröffnet De Sica die Saison der „Cinepanettoni“: Oft gepaart mit Massimo Boldi hält der Trend fast 40 Jahre an und bis 2010 mit der Serie „Weihnachten in …“ hält fest den Leiter der Nationalfeiertagskasse. Aber Christian De Sica hat geduldig eine noch vielfältigere künstlerische Persönlichkeit aufgebaut: als Regisseur, vollendeter Schauspieler, vertraulicher Sänger, Theaterdarsteller, Fernsehshowman. Heute ist er eine beliebte Ikone und auch aus diesem Grund ist sein Geburtstag im Jahr 2021 etwas besonderes: Immerhin ist es die Party eines selbstgemachten Künstlers, aber auch die einer Generation von Italienern.

Tanti auguri caro Christian buon compleanno.

Bildquelle: Ansa.it., Massimo Percossi, Guido Montani

 

Facebook
YouTube
Instagram