fbpx
März 4, 2021

Das italienische Lifestyle Magazine

Linguine con filetti di Peperoni.

Linguine mit Paprika Filets

Ein einzigartiges leckeres Gericht.

Heute stellen wir Ihnen ein leckeren Rezept mit sehr erlesene Gragnano Nudeln aus dem Pastificio Giuseppe Afeltra. Einer der besten Pastatradition die es in Italien gibt. Wer einmal diese Nudeln schon probiert hat möchte Sie nicht wieder missen. Viel Spass beim Zubereiten. Übrigens die Linguine vom Pastificio Giuseppe Afeltra gibt es auch Online zu kaufen hier (Bild anklicken)

Zutaten für zwei Personen:

200 Gramm Linguine, 
2 Paprika (eine gelbe und eine rote) gebacken und geschält, 
2 Knoblauchzehen, 
Basilikum oder Petersilie, 
10 schwarzen Oliven, 
ein Teelöffel Kapern, 
ein Sardellenfilet in Öl, 
eine Prise Chili , 
natives Olivenöl extra, 
Salz nach Geschmack

Zubereitung:

Nachdem Sie die Paprika mit etwas groben Salz und etwas nativem Olivenöl bestreut haben, garen Sie die Paprika im Ofen. Danach schälen Sie sie und entfernen Sie die Kerne und Samen. Halten Sie die Paprika in ihren eigenen Sud damit die Samen sich entfernen. Schneiden Sie die geschälten Paprikaschoten fast wie Nudeln in sehr dünne Filets. Legen Sie diese auf einem Teller an. Den Sud von den Paprika separat halten. In einer Pfanne etwas Olivenöl, zwei Knoblauchzehen und die Chilis. Den Knoblauch anbraten. Dann die entkernten Oliven, Kapern und Sardellen hinzufügen. Sobald sich die Sardellen aufgelöst haben, fügen Sie die Flüssigkeit aus den Paprikaschoten hinzu, die Sie beiseite gelegt haben. Lassen Sie diese Sauce etwas trocknen und fügen Sie die Paprikastreifen hinzu. Die Paprika zwei, drei Minuten in einer Pfanne kochen. Beenden Sie die Zubereitung  mit etwas frischem Basilikum. Während die Linguine nur in Salzwasser kochen (die Sauce ist sehr herzhaft), bereiten wir den knusprigen Teil vor. In einer kleinen Pfanne einen Löffel Flüssigkeit aus den Kochsäften der Filets, einen Löffel Öl und dann die zerbröckelte Krumel goldbraun und richtig „knusprig“. Nehmen Sie die Linguine al Dente mit einer Zange heraus und tauchen Sie sie in die Pfanne mit den Paprikafilets. Hierzu auch ein bisschen Kochwasser falls nötig. Nachdem der Teller eingerichtet ist geben Sie zum Schluss den Semmelbröseln und  zwei oder drei Basilikumblättern. Finito. Buon Appetito

ITALIENISCH

Un piatto strepitoso. Saporito. Unico.

Ingredienti per due persone:

200 grammi di linguine,

2 peperoni (uno giallo e uno rosso) cotti al forno e spellati,

2 spicchi d’aglio,

basilico o prezzemolo,

10 olive di Gaeta,

un cucchiaino di capperi,

un filetto di acciuga sott’olio,

una punta di peperoncino,

olio EVO,

sale q.b.

Esecuzione

Cuocete i peperoni o al forno dopo averli cosparsi con un po‟ di sale grosso e un filo di olio d‟oliva extravergine. Spellateli e togliete i torsoli e i semi, Conservate i peperoni nel loro liquido filtrato per eliminare i semi. Tagliate i peperoni spellati a filetti sottilissimi quasi come delle tagliatelle. Disponeteli in un piatto. Disponete a parte anche il liquido dei peperoni. In una padella un fondo di olio, poi due spicchi di aglio e il peperoncino. Fate imbiondire l‟aglio. Aggiungete quindi le olive denocciolate, capperi e acciughine. Appena si sono disciolte le acciughe aggiungete il liquido dei peperoni che avevate messo da parte. Fate asciugare un po‟ questo fondo di cottura e aggiungete i filetti di peperoni. La cottura dei filetti in padella per due, tre minuti. Concludete la preparazione dei filetti con un po‟ di basilico fresco. Mentre le linguine cuociono in acqua appena salata (il sugo è molto sapido), prepariamo la parte croccante. In un padellino un cucchiaio di liquido del fondo di cottura dei filetti, un cucchiaio di olio e quindi la mollica sbricilolata finoa doratura e “croccanza” giusta. Tirate fuori le linguine al dente con una pinza e tuffatele nella padella contenente i filetti di peperoni. Terminate la cottura con un po‟ di acqua di cottura delle linguine. Impiattate con la mollica di pane nella parte superiore del nido di linguine insieme a due tre foglioline di basilico. Buon appetito

Facebook
YouTube
Instagram